Öffentliche Flotten oder Veranstaltungen der deutschsprachigen EVE Online Community.

Apr
18
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Apr 18 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Apr
25
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Apr 25 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Mai
2
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Mai 2 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Mai
9
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Mai 9 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Mai
16
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Mai 16 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Mai
23
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Mai 23 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Mai
30
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Mai 30 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Jun
6
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Jun 6 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Jun
13
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Jun 13 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Jun
20
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Jun 20 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Jun
27
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Jun 27 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Jul
4
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Jul 4 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Jul
11
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Jul 11 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Jul
18
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Jul 18 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Jul
25
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Jul 25 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Aug
1
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Aug 1 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Aug
8
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Aug 8 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Aug
15
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Aug 15 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Aug
22
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Aug 22 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Aug
29
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Aug 29 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Sep
5
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Sep 5 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Sep
12
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Sep 12 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Sep
19
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Sep 19 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Sep
26
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Sep 26 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Okt
3
So
2021
Wurmloch-PvP Bootcamp
Okt 3 um 19:00 – 21:00
Treffpunkt: Wird noch bekannt gegeben!
FC: Emp Hazer
Thema:  Grundlagen-Training (für blutige PvP-Einsteiger, in kleinen Gruppen lernen wir Wurmloch-Gankingbasics) und der
Aufbaukurs (WH-Mechanik, Intel, Bookmarks, Jumpspottraining) wechseln sich immer wieder wöchentlich ab.
Informiert euch also bitte vorab im Ingame Chat welcher Kurs Sonntag stattfindet!
Explorer auch gerne gesehen!
Doctrine: s. Ingame Chat
Ingame Chat: Wurmlochonkel
Voice Channel: s. Ingame Chat

Willkommen beim Eve Online Wurmloch-PvP-Newbro Bootcamp

Bootcamp, wie und warum?

Du fliegst schon ein paar Wochen durch New Eden, bist das ein oder andere Mal beim Minern, Gassaugen oder Exploration-Hacking abgeschossen worden, und willst lernen, wie es sich auf der anderen Seite des Abzugs anfühlt. Dafür ist das Bootcamp gedacht – aber auch für Explorer, die wissen wollen, wie ein PvP-Kopf denkt…

Warum Wurmloch dazu?

Gute Frage. Ich halte das Highsec für einen guten Ort, an dem sich Spieler ohne Anschluss und Verpflichtungen sicher bewegen können. Highsec & PvP schließen sich aber teilweise aus, und da kommen Wurmlöcher ins Spiel: sie spawnen querbeet im Highsec, und bieten ein nettes Areal für den PvP-Anfang. Kein Local, Concorde, Standing, Killright – Anarchie pur, und das immer 1 Sprung vom sicheren Highsec entfernt. Tolle Spielwiese, gefährlich, aber auch spannend. Das Bootcamp will den Einstieg in eben diese Spielvariante bieten.

Ziel des Bootcamps?

Du als PvP-Newbro wirst fit gemacht, a) Wurmlöcher zu verstehen, b) Dir einen Lauerplatz dort einzurichten, um c) ganz allein Dein erstes T1-Fregattenopfer beim Hacken, Minern oder Gassaugen aus dem Ei zu pellen. Mehr kommt von ganz allein…

Was ist dieses Bootcamp nicht?

Ein Bullshitbingo. Akademisch. Elite. Pr0. Keine allumfassende PvP-Einführung in maximal denkbarer (verwirrender) Detailtiefe, mit passendem Stock im Hintern. Resistenzen, Transversalgeschwindigkeit, Schadensart, Explosionsgeschwindigkeit, MJD, Waffentracking – alles irrelevant in dieser Veranstaltung, wir lernen krabbeln. Wir konzentrieren uns auf die (meiner Ansicht nach!) elementaren Basics, alles andere lernst Du wahlweise bei Deinen weiteren Ausflügen oder einer PvP-Corp mit Substanz. Hier machen wir uns einfach einen netten Abend, und lernen mit einfachen Beispielen & Aktionen, wie PvP im Kleinen funktionieren kann. Elite-PvP lernst Du woanders, und das auch nicht an 2, 3 Abenden  Du lernst PvP in Deiner Corp? Cool! Für alle anderen wird das Bootcamp eine nette Zeit sein…

Was sind das für Fittings?

PvP in der Imicus ist Schwachsinn? Korrekt. Aber auch verdammt billig und ohne Skills fliegbar. Daher beginnen wir in einer Tackle-Imicus voller T1-Module, und steigen danach in eine billigst gefittete Astero, um Covert Ops auszuprobieren. Der Scram funktioniert in T1-Imicus und shiny T3-Proteus nämlich sehr ähnlich, und das ist das Einzige was zählt. Wer Skill, Erfahrung, Traute und ISK hat, kann die Schiffe danach gerne auf T2 oder Faction bringen wie er mag – im Bootcamp reichen Shitfits völlig aus

Wie läuft das Bootcamp ab?

Die Idee ist, dass 1-2x je Woche für 1 Stunde Themenblöcke angeboten werden. Kleine Gruppen, kurze, intensive Durchgänge, dann kann man auch schon weiterfliegen. Niemand muss einen ganzen Abend verplanen, mal eben 1 Stunde ein Thema mitmachen ist hingegen einfach. Kleine Gruppe, viel Fragen, viel Mitnehmen wenn man mag, und das ohne Stock im Arsch. So soll’s sein…

Copyright © 2021 DEUComm


EVE Online and the EVE logo are the registered trademarks of CCP hf. All rights are reserved worldwide. All other trademarks are the property of their respective owners. EVE Online, the EVE logo, EVE and all associated logos and designs are the intellectual property of CCP hf. All artwork, screenshots, characters, vehicles, storylines, world facts or other recognizable features of the intellectual property relating to these trademarks are likewise the intellectual property of CCP hf. CCP hf. has granted permission to Deucomm.de to use EVE Online and all associated logos and designs for promotional and information purposes on its website but does not endorse, and is not in any way affiliated with deucomm.de. CCP is in no way responsible for the content on or functioning of this website, nor can it be liable for any damage arising from the use of this website.